Alfred F.W.

Johannes

Fußböden wechseln

 

Home
Nach oben
Heizung entfernen
Das Fahrwerk
Fußböden wechseln
Die Deichselbox
Gepäck- Lastenträger
Multifunktionsanhänger
Einmann-Kipphilfe
Transportbretter
Bettstangen Stütze
Wind- Sonnenschutz
Plane erneuern
Türschloß
100er Regelung
Elektrisches
Maße und Gewichte
Prospekt
Aufbauanleitung

 

 

alte Sandwichböden gegen stabile Siebdruckplatten austauschen

 

Die alten Böden wurden schlecht,

man begann Sie raus zu reißen,

die Neuen kamen gerade recht,

um damit ins Gras zu beißen.

  frei nach mir und Heinz Erhardt

.....aber so schwarz muß man das ja nicht sehen und es immer gut, wenn ein Plan funktionieren tut.

 

Wenn man vor der Demontage, nur mal so ganz zufällig unterm WW lag, konnte man genau sehen wo und wann  jemand durch den WW lief oder stand. Es zeichneten sich überall dort, größere, bedrohliche Ausbeulungen ab.

Nach Abbau sämtlicher Aufbau- und Anbauteile blieb nur noch der Unterboden und die drei Rahmenteile über. Achtung! Achtung! Achtung! Äußerste Vorsicht beim Ausbau der Matic-Bügel! Nur im entspannten Zustand die Haltelaschen lösen!

Gut zu erkennen die  Ausschnitte für die ehemalige Gasheizung und die Räder.

Zerlegen ließ sich der Boden fast von selber, nur in den Aluleisten wollte der Kleber von 1986 immer noch sein bestes geben.

 

Das gleiche beim Deckel, die Holzverleimung hatte sich gänzlich gelöst und trug so zu starker Instabilität bei.

Den Aufbau müsste man so beschreiben:

Man nehme eine dünne Sperrholzplatte, lege im Würfelmuster und an den Rändern Sperrholzleisten, fülle die Zwischenräume mit Styropor und verschließe das Ganze wieder mit einer dünnen Sperrholzplatte. Fertig ist der Sandwichboden.

Weil sich der Leim dazwischen gänzlich verflüchtigt hatte, durfte ich nun diese Arbeit machen.

 

 

Die neuen Böden aus Siebdruck versprechen da schon eine Menge mehr an Haltbarkeit.

...leider auch an Gewicht!

Das fräsen summt mir Heute noch manchmal in den Ohren nach, war ja auch nicht innerhalb von ein paar Minuten erledigt.

Denke da auch noch manchmal an alle meine Nachbarn, die das alles miterleben durften/mußten.

 

 

 

 

Die Siebdruckplatten im eingebauten Zustand, sieht doch schon wieder ganz passabel aus.

 

 

 

 

 

 

Der Mittelgang mit den Matic- Bügeln machte da schon ein wenig mehr an Arbeit.

PS. Matic- Bügel sind Drehstabfedern die beim Öffnen und Schließen des Wohnwagens eine starke, unterstützende Rolle spielen. Nicht zu unter-schätzen sind die enormen Vorspannungskräfte mit denen diese Matic-Bügel auf diese kleinen Aluhalte-laschen wirken.

Nochmals! Äußerste Vorsicht beim Ausbau ! Nur im entspannten Zustand die Haltelaschen lösen!

Alleine die Säuberungsaktion bis runter auf die Aluminiumschicht, die man nachher ja wieder ver-wenden wollte, hatte schon reichlich Zeit in Anspruch genommen.

 

 

 

Das genaue berechnen der Einfräsungen, die stellenweise bis an die Deckschicht gingen, ebenso die mehrfachen Abstufungen innerhalb verschiedener Ebenen, benötigten mal wieder eine etwas längere Lärmbelästigung.....

 

 

 

 

 

 

....und wie man sieht, passt auch alles wieder rein,

hatte ich aber auch nicht anders erwartet.

 

 

 

 

 

 

Noch ein paar stabile Radkästen, die alten aus Plaste waren eh nicht dicht, und wenn da nachher draufgestanden wird, sollten die auch was aushalten können.

 

Das Einkleben vom neuen und freundlicher aussehenden Bodenbelag wurde nicht per Foto festgehalten, hatte gerade genug mit dem Kleber zu kämpfen.

 

 

 

Hier noch ein Bild mit Hund.

Soll nur demonstrieren, das ich das Ganze auch wieder zusammen bekommen habe.

Mit etwas Glück erkennt man auch den neuen Bodenbelag.

 

PS. heute würde ich eine Siebdruckplatte aus Pappelholz verwenden, wiegt schon weniger.

 

 

 

 

10.2006

nach oben

 

Home | Heizung entfernen | Das Fahrwerk | Fußböden wechseln | Die Deichselbox | Gepäck- Lastenträger | Multifunktionsanhänger | Einmann-Kipphilfe | Transportbretter | Bettstangen Stütze | Wind- Sonnenschutz | Plane erneuern | Türschloß | 100er Regelung | Elektrisches | Maße und Gewichte | Prospekt | Aufbauanleitung

Stand: 27.09.18