Alfred F.W.

Johannes

100er Regelung

 

Home
Nach oben
Heizung entfernen
Das Fahrwerk
Fußböden wechseln
Die Deichselbox
Gepäck- Lastenträger
Multifunktionsanhänger
Einmann-Kipphilfe
Transportbretter
Bettstangen Stütze
Wind- Sonnenschutz
Plane erneuern
Türschloß
100er Regelung
Elektrisches
Maße und Gewichte
Prospekt
Aufbauanleitung

 

 

Das Thema mit der 100er Zulassung für Wohnwagen und Anhänger und deren Bestimmungen.
 
 


also, erstmal die reinen Bestimmungen des TÜV Nord:

Tempo 100 Regelung für Kfz-Anhänger-Kombinationen auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen

Die Voraussetzungen für die Zulässigkeit von Tempo 100 für Kfz-Anhänger-Kombinationen auf Autobahnen wurden an die technische Entwicklung der Fahrzeuge angepasst. Folgende wesentliche Änderungen gibt es:
Die Bindung an ein bestimmtes Zugfahrzeug ist entfallen
Am Zugfahrzeug muss keine Tempo 100 Plakette mehr angebracht sein
Die einzuhaltenden Massenverhältnisse zwischen Zugfahrzeug und Anhängern wurden für bestimmte Kombinationen erhöht.

1.) Voraussetzung: Ihr Zugfahrzeug hat ein Anti-Blockier-System (ABS/ABV)

2. Voraussetzung: Ihr Anhänger...
ist für eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h geeignet
wird so beladen, dass die maximal zulässige Stützlast der Kombination annähernd erreicht wird. Dabei beachten Sie bitte, dass weder die zulässige Stützlast des Zugfahrzeugs noch die des Anhängers überschritten wird.
Grund: Durch eine hohe Stützlast verbessern Sie das Fahrverhalten Ihrer Kombination deutlich.

3. Voraussetzung: Ihre Anhängerbereifung...
ist nicht älter als 6 Jahre
weist mindestens den Geschwindigkeitsindex L (120 km/h) auf
nimmt keinen Tragfähigkeitszuschlag für den Anhängerbetrieb in Anspruch

4. Voraussetzung: Das Masseverhältnis Ihrer Zugkombination
Die zulässige Gesamtmasse Ihres Anhängers (zG Anh) darf folgenden Wert nicht überschreiten:
zG Anh = X x m Zugfz leer

mit m Zugfz leer = Leermasse Ihres Zugfahrzeugs

Für X gelten in Abhängigkeit von der technischen Ausstattung Ihrer Kombination folgende Werte:

Technische Ausrüstung Ihres Anhängers

ohne hydraulische Stoßdämpfer
mit Bremse und hydraulischen Stoßdämpfern

Wohnwagen
andere Anhänger

0,3
0,8 bzw. 1,0*
1,1 bzw. 1,2*

Die mit * versehenen Werte dürfen Sie in Anspruch nehmen wenn:

Ihr Anhänger mit:

einer Stabilisierungseinrichtung für Zentralachsanhänger (Schlingerkupplung) ausgerüstet ist, für die der Nachweis der Einhaltung der ISO 11555-1 vorliegt oder
mit einem anderen Bauteil bzw. einer selbständigen technischen Einheit ausgestattet ist, bei der durch eine ABE oder ein Teilegutachten nachgewiesen ist, dass der Betrieb einer Kombination bis Tempo 120 km/h verbessert wird,
oder

Ihr Zugfahrzeug…

… ein spezielles fahrdynamisches Stabilitätssystem für den Anhängerbetrieb hat, für das eine Herstellerbestätigung über die Verbesserung der Fahreigenschaften des Gespanns bis 120 km/h vorliegt.

In jedem Fall gilt, dass die zulässige Gesamtmasse Ihres Anhängers nicht größer sein darf als die zulässige Gesamtmasse und die zulässige Anhängelast Ihres Zugfahrzeugs.

 


puuh, ist das klar und übersichtlich?

gebe hier deshalb mal ein Beispiel in hoffentlich übersichtlicher Form:



Das Zugfahrzeug sollte ein Anti-Blockier-System (ABS/ABV) haben!


Der Anhänger sollte eine Auflaufbremse und Stoßdämpfer haben!

es sei denn, das Zugfahrzeug ist so groß und schwer, das der Multiplikator 0.3 nicht ins Auge fällt.


Die Reifen vom Anhänger bzw. Wohnwagen dürfen nicht älter als 6 Jahre sein und müßen einen Geschwindigkeitsindex von L=120km/h haben!

Im Prinzip dürfen die Reifen nicht älter als 4Jahre sein, sonst bekommt man keinen TüV für 2 Jahre mit 100er Zulassung.

 

Ich nehme jetzt mal einfach meinen Wagen zur Beispielberechnung, der wiegt leer 1484kg:



1. Wohnwagen und  Anhänger, ohne Stoßdämpfer und ohne Auflaufbremse
1484 x 0.3 ergibt einen 445,2kg schweren Wohnwagen bzw. Anhänger

2. Wohnwagen mit Stoßdämpfer und mit Auflaufbremse
1484 x 0.8
ergibt einen 1187,2kg schweren Wohnwagen

3. Wohnwagen mit Stoßdämpfer, mit Auflaufbremse, plus eine Antischlingerkupplung
1484 x 1.0
ergibt einen 1484kg schweren Wohnwagen
 


4. Anhänger mit Stoßdämpfer und mit Auflaufbremse
1484 x 1.1
ergibt einen 1632,4kg schweren Anhänger

5. Anhänger mit Stoßdämpfer, mit Auflaufbremse, plus eine Antischlingerkupplung
1484 x 1.2
ergibt einen 1780,8kg schweren Anhänger


Ich denke mal, damit sollte jetzt jeder klar kommen, oder?

 

            08.2009

nach oben

 

Home | Heizung entfernen | Das Fahrwerk | Fußböden wechseln | Die Deichselbox | Gepäck- Lastenträger | Multifunktionsanhänger | Einmann-Kipphilfe | Transportbretter | Bettstangen Stütze | Wind- Sonnenschutz | Plane erneuern | Türschloß | 100er Regelung | Elektrisches | Maße und Gewichte | Prospekt | Aufbauanleitung

Stand: 27.09.18